Spargel schälen

 

Wie schält man Spargel?


Der weiße Spargel wird immer vom Spargelkopf bis zum unteren Spargelende geschält. Am besten benutzen Sie unseren speziellen Spargelschäler. Setzen Sie den Spargelschäler kurz unter den Spargelkopf an und schälen Sie bis zum unteren Spargelende. Diesen Schälvorgang wiederholen Sie, bis der Spargel rund herum geschält ist. Achten Sie darauf, dass Sie den Spargel sorgfältig schälen.

Im Anschluss sollte Sie das Spargelende je nach Frische des Spargels um wenige Zentimeter kürzen. So können Sie zum einem prüfen, ob der Spargel holzig ist und zum anderen ob Sie den Spargel sorgfältig geschält haben. Falls das Spargelende holzig ist, schneiden Sie es großzügig ab.

 

Spargel schälen Schälen von Spargel Bleichspargel schälen

 


Ratschlag - Spargel:
Legen Sie den Spargel kurz vor dem Schälen in lauwarmes Wasser. Dann bricht der Spargel nicht so schnell.


 

Wie schält man Grünspargel?


Für den Grünspargel gilt: Je dünner der Grünspargel ist, desto weniger müssen Sie schälen. Ganz auf das Schälen sollten Sie allerdings nicht verzichten. So empfehlen wir, den Grünspargel in jedem Fall im unteren Drittel zu schälen. Ist der Grünspargel dicker sollten Sie mindestens die Hälfte schälen. Benutzen Sie dafür am besten unseren speziellen Spargelschäler. Setzen Sie den Spargelschäler zumindest im unterem Drittel an und schälen Sie bis zum Spargelende. Diesen Schälvorgang wiederholen Sie, bis der Grünspargel rund herum geschält ist. Achten Sie darauf, dass Sie den Grünspargel sorgfältig schälen.

Im Anschluss sollte Sie das Spargelende je nach Frische des Spargels um wenige Zentimeter kürze. So können Sie zum einem prüfen, ob der Spargel holzig ist und zum anderen ob Sie den Spargel sorgfältig geschält haben. Falls das Spargelende holzig ist, schneiden Sie es großzügig ab.

 
Grünspargel schälen Grünen Spargel schälen Schälen von Grünspargel

 

 

Ratschlag - Spargel: Legen Sie den Spargel kurz vor dem Schälen in lauwarmes Wasser. Dann bricht der Spargel nicht so schnell.

 

 

Ungeschälter Spargel oder geschälter Spargel, was ist für mich günstiger?

 

Auf den ersten Blick ist der geschälte Spargel etwas teurer, wie der ungeschälte Spargel. Allerdings sollten Schnäppchenjäger daran denken, dass jeder Spargel vor dem Spargelgenuss geschält werden sollte. So entstehen, je nachdem ob der Spargel dick oder dünn ist, Schälverluste bzw. Schälabfälle von 30 % bis 50 %. Neben diesen Schälverlusten, ist das Spargel schälen für Ungeübte meistens sehr umständlich und zeitaufwendig. Sodass der geschälte Spargel ein gute Alternative zum ungeschälten Spargel ist. Oftmals ist der geschälte Spargel im Verhältnis zu Schälverlusten und Arbeitsaufwand sogar günstiger als der ungeschälte Spargel.

 

Ratschlag - Spargel: Ein frisch geernteter Spargel, egal ob ungeschält oder geschält, der sogleich zubereitet wird, hat nur einen minimalen Nährstoffverlust und schmeckt einfach am Besten. Ihren ungeschälten Spargel und auch Ihren geschälten Spargel sollten Sie daher immer frisch und direkt in unserem Spargelshop kaufen. Denn hier gibt es sowohl ungeschälten als auch geschälten Spargel in Qualität und Frische – die man natürlich auch schmeckt.

 

 

  

Autor: D. Schattauer - letzte Änderung: 13.02.2014

Zurück