Spargel violett

 

Warum ist der Spargel rosa bzw. violett?

 

Der Bleichspargel wächst unter der Erde und wird gestochen, kurz bevor der Spargelkopf die Erde durchbricht. Ein Bleichspargel wird daher auch als vergeilter Spargel bezeichnet. Um die ersten Sonnenstrahlen zu erschließen, haben vergeilte Pflanzen häufig ein schnelles Längenwachstum. Zusätzlich sind vergeilte Pflanzen während des Wachstums im Dunklen auf  keine natürlichen Farbstoffen (Anthocayne und Chlorophyll) für die Photosynthese angewiesen. Daher sind vergeilte Pflanzen auch oftmals weiß bzw. bleich, wie der weiße Spargel bzw. der Bleichspargel.  

Ein Bleichspargel bildet seine pflanzeneigenen Farbstoffe erst mit der Aufnahme von Licht. Inwieweit sich die Farbe des Spargels ändert, ist dann nur noch von der Intensität der Sonneneinstrahlung sowie dem temperaturbedingten Stoffwechsel abhängig.

So kann sich ein Spargel von leicht rosa bis violett, vor der Ernte, während der Ernte und nach der Ernte verfärben:

- Vor der Ernte kann sich der Spargel leicht rosa färben, wenn der Spargelkopf aus der Erde herausschaut.

- Ist der Spargel auch während der Ernte zu lange dem Licht ausgesetzt, kann sich der Spargel auch dann rosa bis violett färben.

- Wird der Spargel nach der Ernte nicht gekühlt, kann sich der Spargel auch nach der Ernte rosa bis violett verfärben.

 

 

 

Autor: D.Schattauer - letzte Änderung: 28.02.2016

Zurück